Handballtag am Erntefest Wochenende Sonntag 25.9.16

Die Handballabteilung präsentiert sich beim Handballtag am Sonntag 25.9.16.

In der Gustav-England Halle Thedinghausen finden 6 Heimspiele des TSV INTSCHEDE statt!!!

10:00   RL Vorrunde w.D-Jugend   TSV Intschede - TSV Morsum

11:10   ROL w.A-Jugend               TSV Intschede 2 - JMSG DaVöWa

13:00   Oberliga w. A-Jugend        TSV Intschede - SVGO Bremen

14:40   ROL Frauen                      TSV Intschede - TSV Schwarme   

16:15   RL Männer                       TSV Intschede -  HSG Mittelweser/Eystrup 3

17:45   ROL Männer                     TSV Intschede - HSG Bremer Kreuz

Kommt vorbei und unterstützt unsere MANNSCHAFTEN!

Kaffee, Kuchen, Bockwurst und Getränke sind vor Ort!!! 

Sport:" Fit über 40" beendet!

LiebeVereinsmitglieder,

leider müssen wir unser Sportangebot am Donnerstag Abend wieder beenden!

Das Angebot "Fit über 40" wurde von zu wenig Sportlern besucht, so das kein vernünftiges Trainingsprogramm gemacht werden konnte!

Der Vorstand

Partille Cup 2016

Zum 2.mal reisten die Intscheder Handballer zum Partille-Cup nach schweden. Das Turnier ist das größte Jugendturnier der Welt! 3819 Spiele auf 60 Feldern! 1090 Mannschaften aus 43 Ländern. über 20000 Spieler und Trainer.

Die Organisation der Veranstaltung ist schon beeindruckend! Allein auf den Plätzen in der Stadt (Heden) gab es 26 Spielfelder auf Kunstrasen! Unterbringung und Verpflegung in Schulen, die perfekte Planung der Spiele, die vielen schiedsrichter, alles sehr gut gelöst!

Dazu riesige Eröffnungsfeier im Skandinavium, Players und Leader Partys und die schöne Stadt Göteborg!Das Turnier hat allen Beteiligten wieder viel Spaß gemacht!
Auch sportlich waren wir voll zufrieden, unser A-Team kam ins A-Finale. Es gab Spiele gegen Stenungsunds HK, H43 Lund, IK Baltichov, Kungälvs HK, Alingsas HK 1,Hallstahammars SK (alle Schweden), Röyken og Hurum HK,Nordstrand IF, Fjellhammer IL 1 (Norwegen), MSW HC (Frankreich), HIB Liebenau (Österreich) und Skanderborg HB (Dänemark, und späterer Turniersieger).
Danke an das Betreuerteam Daniel Sonnemann, Rene Witzschke, Lena und Luisa Hahn. Auch der Samtgemeinde und den Familien Klein und Holtgrefe gilt der Dank für die Kleinbusse! Es war wieder ein Superturnier in Schweden bei bestem Wetter!

 

Dabei waren: Hannah, Gina, Lisa, Theres, Marieke, Henrike, Natalie, Cynthia, Cora, Sina, Pia, Fabienne, Arberie, Finja und Friede

OBERLIGA Aufstieg der w.A-Jugend geschafft!!!

Die weibliche A-Jugend des TSV Intschede hat die Qualifikation für die Oberliga geschafft!

In der 2.Runde der Relegation wurde der TSV Intschede Gruppenerster!

Dabei fing das Turnier nicht gut für Intschede an. Im ersten Spiel um 10 Uhr fand außer der flinken Pia, keine Spielerin zu ihrer Form.

In einem ganz schwachen Spiel ohne Elan und Einsatz gab es die verdiente 11:17 Niederlage gegen SFN Vechta.

Tore: Friede 1, Natascha 2, Pia 5, Lisa 1, Theres 1, Hennie 1

Im 2.Spiel gegen HSG Schaumburg-Nord war dann alles anders! Die Trainer Michele und Luisa hatten wohl deutliche Worte gefunden. Die Intscheder Mannschaft spielte guten Handball, viele Kombinationen und sehr viel Tempo. Schaumburg hatte keine Chance, 20:11 der Endstand!

Tore: Natascha 3, Pia 1, Lisa 4, Chyntia 2, Theres 9, Hennie 1

Im Laufe des Turnier setzten sich 3 Mannschaften klar ab. Der direkte Vergleich dieser 3 Teams sollte am Ende entscheidend sein. Deshalb musste Intschede das Spiel gegen SG Neuenhaus/Uelsen (bis dahin ungeschlagen!)gewinnen, am besten mit vielen Toren Vorsprung! Und die Intscheder Mädels schafften es, sie spielten sich in einen Rausch! Unheimlich hohes Tempo, Super Zuspiele und eiskalt im Abschluß. Die Halle tobte! In der Abwehr wurde geschoben und angepackt. Dahinter hielt eine starke Finja den Kasten sauber! Die w.A-Jugend des TSV Intschede war (Eis) bärenstark!  Am Ende gab es einen 22:8 Sieg!

Tore: Pia 3, Gina 2, Lisa 5, Chyntia 3, Theres 9

Spiel 4: Wenn gegen den MTV Aurich ein Sieg gelingt, ist der Aufstieg geschafft! Mit einer hochkonzentrierten Leistung gewannen die Mädels das Spiel mit 19:11Toren. Durch schnelles Spiel konnte immer wieder eine Lücke in der Abwehr gefunden werden. Groß war der Jubel nach dem Sieg!

Tore: Friede 3, Natascha 2, Pia 3, Lisa 2, Chyntia 4, Theres 5

 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM OBERLIGA AUFSTIEG!!!!