OBERLIGA Aufstieg der w.A-Jugend geschafft!!!

Die weibliche A-Jugend des TSV Intschede hat die Qualifikation für die Oberliga geschafft!

In der 2.Runde der Relegation wurde der TSV Intschede Gruppenerster!

Dabei fing das Turnier nicht gut für Intschede an. Im ersten Spiel um 10 Uhr fand außer der flinken Pia, keine Spielerin zu ihrer Form.

In einem ganz schwachen Spiel ohne Elan und Einsatz gab es die verdiente 11:17 Niederlage gegen SFN Vechta.

Tore: Friede 1, Natascha 2, Pia 5, Lisa 1, Theres 1, Hennie 1

Im 2.Spiel gegen HSG Schaumburg-Nord war dann alles anders! Die Trainer Michele und Luisa hatten wohl deutliche Worte gefunden. Die Intscheder Mannschaft spielte guten Handball, viele Kombinationen und sehr viel Tempo. Schaumburg hatte keine Chance, 20:11 der Endstand!

Tore: Natascha 3, Pia 1, Lisa 4, Chyntia 2, Theres 9, Hennie 1

Im Laufe des Turnier setzten sich 3 Mannschaften klar ab. Der direkte Vergleich dieser 3 Teams sollte am Ende entscheidend sein. Deshalb musste Intschede das Spiel gegen SG Neuenhaus/Uelsen (bis dahin ungeschlagen!)gewinnen, am besten mit vielen Toren Vorsprung! Und die Intscheder Mädels schafften es, sie spielten sich in einen Rausch! Unheimlich hohes Tempo, Super Zuspiele und eiskalt im Abschluß. Die Halle tobte! In der Abwehr wurde geschoben und angepackt. Dahinter hielt eine starke Finja den Kasten sauber! Die w.A-Jugend des TSV Intschede war (Eis) bärenstark!  Am Ende gab es einen 22:8 Sieg!

Tore: Pia 3, Gina 2, Lisa 5, Chyntia 3, Theres 9

Spiel 4: Wenn gegen den MTV Aurich ein Sieg gelingt, ist der Aufstieg geschafft! Mit einer hochkonzentrierten Leistung gewannen die Mädels das Spiel mit 19:11Toren. Durch schnelles Spiel konnte immer wieder eine Lücke in der Abwehr gefunden werden. Groß war der Jubel nach dem Sieg!

Tore: Friede 3, Natascha 2, Pia 3, Lisa 2, Chyntia 4, Theres 5

 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM OBERLIGA AUFSTIEG!!!!

Neu beim TSV INTSCHEDE: Fit über 40

Jeden Donnerstag von 19:30  bis 21 Uhr bietet der TSV Intschede Sport für die Generation Ü40 an!

Männer und Frauen sindgerne gesehen!

Bewegung soll gesund sein und so kann ein bisschen Sport nicht schaden.

Nach einem ausgewogenem Aufwärmprogramm wollen wir Ballspiele ohne direkten Körperkontakt spielen!

Sportarten wie Volleyball, Prellball, Badminton oder Fussballtennis sind geplant!

Kommt doch einfach vorbei in die Sporthalle Intschede!

Die Leitung der Gruppe haben Frank Oetting und Jens Wigger übernommen!

Am Gründonnerstag fällt der Sport aus!

Weibliche A-Jugend des TSV Intschede Vizemeister in der Landesliga

In einer starken Landesliga Gruppe konnte die weibliche A-Jugend des TSV Intschede den Vizemeistertitel einfahren!

Souveräner Meister wurde die SG Findorff. Intschede konnte dem Meister die einzige Niederlage beibringen und auch im letzten Punktspiel gewannen die Bremer glücklich durch einen Siebenmeter in der Schlußsekunde! 13 Spiele gewann das Intscheder Team um das erfolgreiche Trainergespann Michele Dahlendorf und Luisa Hahn!

 

Das VIZE Meisterteam: Lulu, Fabienne, Pia, Finja, Marina, Marieke, Lisa-Marie, Michi.

uvl: Chyntia, Gina, Natalie, Hannah, Henrieke, Theres, Nora. Es fehlen Jenny und Natascha.

 

Weibliche B-Jugend des TSV Intschede Regionsoberligameister

Mit 24:4 Punkten gewann unsere weibliche B-Jugend die spannende Saison in der Regionsoberliga des HRMN.

12 Spiel wurden gewonnen, nur gegen die HSG Verden-Aller und im Rückspiel gegen das starke Team der SG Achim/Baden gab es Niederlagen!

Wir freuen uns mit der Mannschaft undden Trainern Daniel Sonnemann und Marina Lukovac.

Wegen einer verlorenen Wette mussten dieTrainer das letzte Spiel in Kostümen coachen!

Das Meisterteam: ovl: Marina, Friederike, Gina, Lea-Marie, Cora, Sara, Pia, Döner.

uvl: Natascha, Aberie, Marieke, Laura, Wiebke, Rike. Es fehlt Anna-Sophie.

Auch die w.B-Jgd bekam vom Handballvorstand eine Gutschein für einen Bowlingabend!